Cloud Brot – Kohlenhydrat frei und glutenfrei

Cloud Brot, Cloud Bread oder Wolkenbrot wird es genannt.

Der neuste Schrei bei Kohlenhydrat-Hassern.

(Eines vorweg – das Beitragsfoto ist nicht das Original Cloud Bread. Mein Bild ist nix geworden, daher hab ich mich für dieses Beitragsbild entschieden).

Lediglich Eier, Frischkäse, Backpulver, 1 EL Honig und eine Prise Rosmarin und Salz backen die glutenfreiste Versuchung seit es Weizenmehl gibt. Unvorstellbar das sie nun wieder ein Brot für ihren fettfreien Hühnchenbrustdöner haben. Oder ein Ober- und Unterteil für die Rindfleischburger. Denkt nur an eine Art Pizza. Hmmm, lecker. Selbst an einem Frühstück kann man wieder teilnehmen, ohne von allen Glutenliebhabern und Übergewichtigen hassend beäugt zu werden, weil man die/der einzige ohne Brot ist.

Kurz gesagt: Man ist wieder Bestandteil der fast ganz normalen Gesellschaft solange man dieses Brot mit zu Familienfesten oder Geburtstagen bringt. Aber Vorsicht – es birgt eine große Gefahr. Es schmeckt so gut das selbst Kinder und Diäthasser Lust bekommen dieses Brot freiwillig zu essen.

 

Rezept Cloud Brot – Kohlenhydrat frei und glutenfrei

  • 3 Stück Eier
  • 3 EL Frischkäse
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 EL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Rosmarin

Kaum zu glauben, aber man muss den Ofen nur auf 150° vorheizen. Dann Frischkäse (drei Esslöffel, auf Raumtemperatur) mit dem Eiergelb verrühren, Backpulver dazu, fertig. Eiweiß steif schlagen. Nun alles zu einer Masse vermengen. Für den Geschmack gerne Honig oder Ahornsirup hinzugeben. Den Teig wie ein Fladenbrot auf das Backblech legen. Bei den Mengenangaben werden es ca 6-8 Cloud-Brote.

Zeit: 15 Minuten im Backofen

Unser Tipp: Bestreut vorm Backen einige Laibe mit mediterranen Kräutern oder Rosmarin. Grobes Mehrsalz oder Mohn- , Sesam- oder gemischte Körner. Am Ende gibt es nichts besseres als mit gutem Gewissen und ner guten französischen Meersalzbutter gemeinsam beim leckeren Salat oder einem Stück gutem Käse zu sitzen. Denn wenn wir etwas gerne tun, dann ist es gut und bewusst leben. Dieses Brot gibt euch die Chance dazu. Probiert es aus und experimentiert ein wenig damit. Jeder so wie es ihm am besten schmeckt. 2g Eiweiss pro Scheibe Brot sind euch sicher.

Außerdem nehmt ihr dadurch weitere wichtige Nährstoffe auf  (Vitamin A, Vitamin D, Phosphor, Cholin, Selen). Also tut ihr gleichzeitig was für die Knochen, Augen, den Stoffwechsel sowie das Immunsystem. Top.

Sehr lecker zu Joghurt Dip oder selbst gemachtem Zaziki. Andere Frühstücksrezepte findet ihr hier beim Strong Magazin. (Klickt hier)

Cloud Brot – Kohlenhydrat frei und glutenfrei

Guten Appetit

Marc