top of page

Superfoods zum Abnehmen: Diese Superfoods kurbeln Deinen Stoffwechsel an

Aktualisiert: 15. Jan.

Superfoods sind Lebensmittel mit besonderer Wirkung. Sie gelten als super gesund und es wird den Superfoods nachgesagt, dass sie Superkräfte haben. Superfoods sind neben den Makronährstoffen (Protein, Kohlenhydrate und gesunde Fette) als Mikronährstoffe eine optimale Begleitung und Zusatzstoff, um mehr Energie und Leistungsfähigkeit zu generieren. Welche Superfoods es gibt, wie sie wirken und in welche Rezepte sie integriert werden können, lesen Sie im Folgenden…


Inhalt


Warum sind Superfoods die bessere Variante als eine klassische Diät?

Eine klassische Diät in Form von beispielsweise FDH als Form der Ernährung begleitend zum Sport  zu betreiben ist wohl die schlechteste Wahl die man treffen kann um schlank zu werden. Durch weniger essen lässt sich zwar das Gewicht reduzieren, diese Form von Fasten bewirkt allerdings in erster Linie den Verlust von Muskelmasse und Wassereinlagerungen im Körper. Diäten wie Almased, Glyx Diät, Fettblocker, Formuladiäten, Kalorien zählen und Co. bei Übergewicht sind nicht nur ungesund, sie bewirken in erster Linie eine Reduzierung des Geldbeutels. Gesund abnehmen, ohne den Körper zu belasten und Fett zu reduzieren, funktioniert nur mit einer intelligenten Ernährungsumstellung in Kombination mit guter Ernährung. Sogenannte Superfoods und die passende Bewegung unterstützen das ganze. Nicht weil Superfoods zaubern können, aber einige von ihnen bereichern den Speisenplan und bringen Abwechslung auf den Tisch. Aber vorsicht – nicht alle sind das Geld wert, was sie kosten. Daher Augen auf beim Superfoodkauf! Hier kommen Superfoods mit jeder Menge Power.


Chia Samen: Das Superfood mit vielseitigen Vorzügen

Du findest in Chia Samen einen Proteingehalt von 22%, und sie enthalten alle acht essentiellen Aminosäuren, wodurch sie als vollwertige Proteinquelle gelten.


Zudem stecken in ihnen 30% Ballaststoffe sowie Vitamine, Antioxidantien und viele ungesättigte Fettsäuren.

Schon für die alten Maya waren Chia Samen sowohl Grundnahrungsmittel als auch Heilmittel.


Mittlerweile haben auch die Deutschen das Superfood für sich entdeckt. Diese kleinen, glutenfreien Samen sind reich an Antioxidantien, Kalzium, Kalium, Eisen, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.


Sie könnten viele andere Lebensmittel in den Schatten stellen. Chia Samen liefern langanhaltende Energie und Ballaststoffe und unterstützen eine optimale Verdauung.

Ein besonderes Merkmal dieser Samen ist, dass sie viel Flüssigkeit aufnehmen und langsam wieder abgeben. In Kombination mit beispielsweise Kokoswasser sorgen sie für eine langsame Elektrolytabgabe. Eine weitere Möglichkeit, dieses Superfood zu genießen, ist in Form eines Chia-Gels.


Da sie geschmacksneutral sind, eignen sich Chia Samen hervorragend, um sie in verschiedene Lebensmittel einzufügen. Zum Beispiel kannst du sie mit Kokosmilch zu einem Chia-Kokos-Pudding verarbeiten, in Smoothies mischen, im Müsli verwenden oder als Backzutat einsetzen. Eine kostengünstige Alternative mit ähnlicher Wirkung sind Leinsamen.


Hast du Lust auf einen leckeren Chia Pudding? Hier findest du das Rezept!


 

Superfood: Geschälte Hanfsamen


Nahaufnahme von ungeschälten Hanfsamen
Ungeschälte Hanfsamen

Auch du erhältst alle acht Aminosäuren sowie beeindruckende 30% Proteingehalt und eine bemerkenswerte Fülle an ungesättigten Fettsäuren. Hinzu kommt das perfekte Verhältnis von Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren im Verhältnis von 1:3,75. Ein besonderer Vorzug: Die kleinen Kügelchen namens Linolsäure, die eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung haben.


Hanf zählt zu den Lebensmitteln, die sich durch ihre außergewöhnlich hohe Nährstoffdichte auszeichnen, und deren Nährstoffe in einer derart ausgewogenen Form vorhanden sind, dass sie als Superfood bezeichnet werden. Unter den in Hanfprotein enthaltenen Aminosäuren findest du auch reichliche Mengen der beiden schwefelhaltigen Aminosäuren Methionin und Cystein. Diese sind unter anderem an der Entgiftung der Zellen und der Produktion von essentiellen Enzymen beteiligt.


Darüber hinaus ist Hanf reich an verzweigtkettigen Aminosäuren, die für das Muskelwachstum und deren Reparatur von großer Bedeutung sind. Geschmacklich haben Hanfsamen eine leichte nussige Note und harmonieren perfekt mit Chia Samen, was eine ideale Kombination ergibt. Auf diese Weise kannst du deine Mahlzeiten und Getränke, einschließlich Smoothies, ganz unkompliziert mit zusätzlichem Eiweiß bereichern.


Übrigens, Hanfsamen eignen sich auch hervorragend zum Backen. Schau doch mal mein Rezept für Chicken Wings an!




 

Roher Kakao (Raw Cacao): "Die Nahrung der Götter"


Die Schokoladengrundzutat – sie wird schon seit Jahrtausenden von alten Völkern als "Nahrung der Götter" verehrt. Durch die schonende Verarbeitung unterhalb von 42° bleiben alle wertvollen Nährstoffe erhalten und werden geschont.


Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente machen dieses Superfood so wertvoll. Raw Cacao wird zur Bekämpfung freier Radikale eingesetzt.


Er fördert deine Herz-Kreislauf-Funktion und verhindert Schlaganfälle. Raw Cacao senkt deinen Blutdruck, verbessert die Blutzirkulation im Körper und unterstützt die Verdauung, indem er Verdauungsenzyme produziert. Roher Kakao ist aufgrund seiner niedrigen Insulin-Empfindlichkeit auch für Diabetiker geeignet und wirkt wie ein mildes Diuretikum. Er schiebt Giftstoffe aus deinem Körper und wird auch als natürliches Hustenmittel verwendet.


Ein besonderer Skill dieses Superfoods: Durch den hohen Gehalt an gesundheitsfördernden Antioxidantien wird die Bildung der Glücksbotenstoffe Dopamin und Serotonin angeregt, und es gilt als das beste Anti-Aging-Supernahrungsmittel der Welt. Perfekt als Grundlage für Desserts, Kuchen und Smoothies. Lecker.



 

Die Kraft des Anden-Ginsengs: Entdecke das Superfood Maca-Pulver für sportliche Höchstleistungen


Die Inkas kannten die leistungssteigernde Wirkung dieses Superfoods bereits seit Jahrhunderten. Sie nannten es liebevoll das "Anden-Ginseng". Dieses außergewöhnliche Nahrungsmittel zeichnet sich durch seine reiche Zusammensetzung aus, darunter Kohlenhydrate, Mineralstoffe, Spurenelemente und gut verfügbare Antioxidantien und Enzyme. Kein Wunder, dass es bei Sportlern so beliebt ist.


Eine beeindruckende Fähigkeit von Maca ist die Regulation des Cortisolspiegels im Blut, während es gleichzeitig den Sauerstoffgehalt im Blut erhöhen kann. Diese Eigenschaften machen es zu einem bemerkenswerten Superfood für Sportler.


Hier ist ein praktischer Tipp: Wenn du nach einem natürlichen Energieschub für dein Training suchst, ist Maca-Pulver die perfekte Wahl. Du kannst es in deine Routine integrieren und die erheblichen Vorteile spüren. Probiere es selbst aus und erlebe, wie Maca deine Leistung steigern kann.



 

Superfood: Matcha Pulver


Ein Kaffee und ein Matcha Latte von oben
Perfect Match! Matcha Latte und ein Kaffee!

Das gemahlene Blatt des grünen Tees wird sorgfältig vermahlen und enthält somit alle wertvollen Inhaltsstoffe. Hierzu gehören Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe. Dank des enthaltenen Koffeins kannst du deine Konzentrationsfähigkeit steigern, ohne die nervenaufreibende Wirkung von Kaffee zu spüren. Die hohe Menge an Antioxidantien, wie zum Beispiel EGCG (Epigallocatechin Gallate), übertrifft bei weitem die Konzentration in herkömmlichen grünen Teebeuteln.


Hier kommt der Matcha ins Spiel, der in Japan als echtes Superfood gefeiert wird. Dieses grüne Pulver verleiht dir nicht nur Energie, sondern fördert auch geistige Wachheit. Gleichzeitig bringt er Entspannung und Gelassenheit. Der Genuss einer Tasse Matcha kann deine mentale Konzentration stärken, emotionale Stabilität fördern und für Gemütsruhe sorgen. Ein Tipp: Du kannst ihn im Sommer sogar mit Kokoswasser mischen, um eine erfrischende und gesunde Erfrischung zu genießen.


Matcha ist zweifellos ein echtes Powerfood, das dir auf vielfältige Weise zugutekommt. Probier es aus und erlebe die beeindruckenden Vorteile dieses grünen Energiebooster.


 

Die Superkräfte der Acai Beeren: Gesundheit und Schönheit aus der Natur


Nahaufnahme von gefrorener Acai-Creme in einem Metallbecher
Gefrorene Acai-Creme

Stell dir vor, in ihrer brasilianischen Heimat sind Acai Beeren alltäglich, während sie hierzulande als Superfoods gefeiert werden. Diese kleinen Beeren haben wirklich Großes zu bieten! Mit ihrem hohen Gehalt an Ballaststoffen verleihen sie deinem Stoffwechsel und deiner Verdauung einen echten Schub. Aber das ist noch längst nicht alles.


Acai Beeren sind besonders reich an Antioxidantien – diese Wunderstoffe sind die Helden im Kampf gegen "Freie Radikale". Sie agieren wie natürliche Bodyguards und schützen deinen Körper vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale. Dabei wird nicht nur deine Gesundheit gefördert, sondern auch die Vorbeugung gegen vorzeitige Hautalterung.


Wenn du also nach einer natürlichen Möglichkeit suchst, deinem Körper und deiner Haut Gutes zu tun, dann sind Acai Beeren definitiv eine kluge Wahl. Sie sind weit mehr als nur ein Superfood, sie sind deine tägliche Dosis Gesundheit und Schönheit aus der Natur. Lass uns gemeinsam herausfinden, wie du Acai in deine Ernährung integrieren kannst, um von all diesen erstaunlichen Vorteilen zu profitieren.


Mach Acai zu deinem täglichen Begleiter und lass dich von seinen Superkräften verzaubern.



 

Die Superalge Chlorella – Dein Gesundheitspartner


Grüner Smoothie in einem Glas mit einem Teelöffel mit Chlorella, einer Zitrone, einem halben Apfel und Blattspinat
Chlorella ist eine tolle Ergänzung in einem Smoothie

Chlorella, die bemerkenswerte Alge, übertrifft alle anderen Pflanzen, wenn es um den Gehalt an Chlorophyll geht, weshalb sie zu den Superfoods zählt. Dieser grüne Pflanzenfarbstoff hat eine erstaunliche Ähnlichkeit in seiner chemischen Struktur mit unserem eigenen Blutfarbstoff, Hämoglobin, und spielt sogar eine Rolle bei dessen Produktion.


Chlorophyll wird von Experten als schützender Schild für die Leber gegen Umweltgifte angesehen. Darüber hinaus verfügt Chlorella über eine Fülle von Antioxidantien, die dazu beitragen können, die schädlichen Auswirkungen freier Radikale abzuschwächen und eventuell entzündungshemmend wirken. Noch beeindruckender ist die entgiftende Eigenschaft von De-Noxilipidnin, einer weiteren in Chlorella enthaltenen Substanz. Studien haben gezeigt, dass dieses Molekül in der Lage ist, Schwermetalle und Toxine zu binden und unschädlich zu machen.


Was Chlorella noch spannender macht, ist der natürliche Reichtum an Vitamin B12 und Eisen. Diese wichtigen Nährstoffe sind von Natur aus in der Alge vorhanden und können dazu beitragen, deinem Körper die benötigte Energie und Vitalität zu geben.

Tauche ein in die Welt von Chlorella und entdecke die erstaunlichen Kräfte dieses Superfoods. Von der Entgiftung über den Schutz vor Umweltbelastungen bis hin zur Bereitstellung wichtiger Nährstoffe – Chlorella ist wahrhaft ein Geschenk der Natur für deine Gesundheit und Wohlbefinden!



 

Superfood: Spirulina


Die Azteken wussten es bereits – Spirulina Algen sind ein bemerkenswertes Nahrungsmittel. Und jetzt haben auch wir die Chance, von den Vorteilen dieser Superfoods zu profitieren. Spirulina ist eine blaugrüne Alge, die in Form von Nahrungsergänzungsmitteln ihren Weg in unsere Ernährung gefunden hat. Warum genau Spirulina ein Superfood ist, erklärt dir unsere Expertin Kristin Bothor von nu3: „Spirulina ist reich an pflanzlichem Eisen, Kalzium, Vitamin A und Vitamin C. Zusätzlich dazu wird sie als eine ausgezeichnete Quelle für hochwertiges Eiweiß geschätzt.“


Die Vorteile von Spirulina hören hier jedoch nicht auf. Neben ihrem beeindruckenden Nährstoffprofil wird Spirulina auch für ihre entgiftenden Eigenschaften und ihre Fähigkeit, den Stoffwechsel anzukurbeln, gelobt. Das macht sie zu einer wertvollen Ergänzung für eine gesunde Lebensweise.


Mit Spirulina Algen kannst du nicht nur deinen Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen, sondern auch seine natürlichen Entgiftungsmechanismen unterstützen. Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe tragen zu einer ausgeglichenen Ernährung bei und können dazu beitragen, deinen Stoffwechsel auf Trab zu halten.




 


Goji Beeren: Ein Superfood reich an Vitamin C


Bananenbrot mit weißer Glasur auf einer Schieferplatte mit Goji-Beeren-Topping
Leckeres Bananenbrot mit Goji-Beeren-Topping

Goji Beeren sind ein beeindruckendes Mitglied der Superfood-Familie und zeichnen sich besonders durch ihren hohen Vitamin C-Gehalt aus. Der Geschmack des Goji Beeren-Safts ist angenehm herb und lässt sich mühelos in erfrischende Schorlen verwandeln. Achte darauf, ausreichend Flüssigkeit zu dir zu nehmen, da dies deinen Stoffwechsel unterstützt und hilft, schädliche Umweltgifte aus deinem Körper auszuspülen und abzubauen. Vor allem an warmen Tagen und während körperlicher Aktivitäten sollte dein Ziel sein, etwa drei Liter Flüssigkeit aufzunehmen.


Die Goji Beeren haben bereits eine lange Geschichte als Superfood, das mit Langlebigkeit, Kraft und Potenz in Verbindung gebracht wird. Sie zeichnen sich durch ihre außergewöhnliche Nährstoffzusammensetzung aus, die einen bemerkenswerten Gehalt an Vitamin C sowie 18 verschiedene Aminosäuren umfasst. Doch das ist noch nicht alles – Goji Beeren sind auch reich an einer einzigartigen Kombination aus Polysacchariden, Carotinoiden und Anthocyanen, die ihrer gesundheitsfördernden Wirkung eine weitere Dimension verleihen.


Die Goji Beeren sind somit nicht nur lecker, sondern auch ein Nährstoff-Powerpaket, das deinem Körper auf vielfältige Weise zugutekommt. Mach sie zu einem festen Bestandteil deiner Ernährung und profitiere von den zahlreichen Vorzügen dieser bemerkenswerten Frucht.



 

Lucuma - Die Schatztruhe der Anden

Du möchtest ein außergewöhnliches Superfood kennenlernen? Dann ist Lucuma aus den peruanischen Anden genau das Richtige für dich. Hier, in dieser atemberaubenden Umgebung, gedeiht Lucuma unter idealen Bedingungen. Was dieses Superfood besonders macht, ist die sorgfältige Trocknung und der behutsame Mahlvorgang, die dazu beitragen, seine kostbaren Inhaltsstoffe zu bewahren.


Traditionell wird Lucuma gerne als natürliche Süße verwendet, und das aus gutem Grund. Anstelle von herkömmlichem Zucker kannst du dieses Superfood nutzen, um deinen Speisen und Getränken eine gesunde, natürliche Süße zu verleihen. In seiner Heimat Peru wird Lucuma als das "Gold der Inka" geschätzt, und das nicht ohne Grund.

Lucuma hat jedoch noch viel mehr zu bieten als nur eine süße Note. Es wird gesagt, dass es sanft entzündungshemmende Eigenschaften besitzt, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken können.


Darüber hinaus ist Lucuma reich an Carotinoiden, darunter das bekannte Beta-Carotin. Diese natürlichen Pflanzenfarbstoffe können in angemessenen Mengen dazu beitragen, die Haut vor den schädlichen Auswirkungen der Sonnenstrahlen zu schützen.


Mit Lucuma kannst du nicht nur deine Speisen auf natürliche Weise süßen, sondern auch von den zahlreichen Vorzügen dieses Superfoods profitieren. Es ist ein wahrer Schatz der Natur und eine Bereicherung für deine gesunde Ernährung.


Entdecke die vielfältigen Möglichkeiten, wie Lucuma in deine tägliche Ernährung integriert werden kann, und genieße die zahlreichen Vorteile dieses "Goldes der Inka".



Du möchtest deine Ziele schneller erreichen? Mein Ernährungscoaching ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. Hier erfährst du mehr zum Ernährungscoaching.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page